Sonntag, 20. Oktober 2013

Mein schwules Auge 10

Die neueste Ausgabe der Reihe aus dem Konkursbuchverlag ist erschienen. In Mein schwules Auge 10 wird zum ersten Mal die Kurzgeschichte Winterlinde veröffentlicht, auf der mein Roman Im Zimmer wird es still basiert. Diese Kurzgeschichte schrieb ich ursprünglich für den letzten Literaturpreis der schwulen Buchläden. Ich kann kaum glauben, dass zehn Jahre vergangen sind, seit ich die Geschichte schrieb.

Das Thema des Jubiläumsbandes von Mein schwules Auge ist "Glück". Sehr gespannt bin ich schon auf die Beiträge von befreundeten AutorInnen wie von Sumarno, Dennis Stephan und Cecil Dewi.

Am 28.11. werde ich bei der Buchpräsentation in der Buchhandlung Eisenherz in Berlin (neu: Motzstraße 23) dabei sein und aus meinem Beitrag lesen. Beginn ist 20.30 Uhr.


Kommentare:

  1. Liebe Jana,
    da ich "Im Zimmer wird es still" bereits auf dem Reader habe, muss ich jetzt nochmal nachfragen: Sollte ich vorher erst die Kurzgeschichte "Winterlinde" lesen oder besser danach? Eins ist sicher, um den Kauf des "Schwulen Auges 10" werde ich nicht herumkommen. *g*
    Herzliche Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia, dass Du ein bisschen verrückt bist erwähnte ich ja schon ;-) Ich denke, die Reihenfolge ist egal, die Kurzgeschichte verrät nichts aus dem Roman oder umgedreht.
    Die Bücher der Reihen Mein lesbisches/heimliches/schwules Auge kann ich alle nur empfehlen.
    LG Jana

    AntwortenLöschen