Donnerstag, 17. Januar 2019

Ausblick 2019

Viele Pläne für das neue Schreibjahr habe ich noch nicht gemacht und wahrscheinlich ist das auch realistischer. Gerade kann ich mich auch nicht entscheiden, an welchem Projekt ich nun (weiter)arbeite. Zur Auswahl stehen zwei lesbische Kurzgeschichten, die mehr oder weniger gediehen sind und gar ein Roman, denn ich vor vielen Jahren begonnen habe und von dem es schon einen Plot gibt. Aber auch der Gedanke an die Fortsetzung von Im Zimmer wird es still ist noch einmal aufgeflammt ...

Momentan überarbeite ich noch den Roman Nur eine Frage der Liebe und hoffe, dass die Neuausgabe in Kürze erscheinen kann. Darauf freue ich mich schon sehr. Auch das Cover möchte ich neu gestalten.

Ende März wird eine Kurzgeschichte von mir in einer Benefizanthologie vertreten sein, die zum 18. Jubiläum des Blogs Like a dream erscheint.

Schon länger trage ich mich mit dem Gedanken, noch einmal zu einer Anthologie aufzurufen, aber ich weiß noch nicht, wann ich dieses Projekt angehe.

Was ich in dieses Jahr gern realisieren möchte, ist ein eigener Stand auf der Buchmesse Berlin, aber das wird erst im November sein.

Soviel zu meinen Plänen, die dieses Jahr weder sehr konkret noch terminiert sind, aber ich hoffe, dass dieses Jahr doch noch einiges mehr auf meinem Schreibtisch passieren wird.

 

Keine Kommentare:

Kommentar posten